Save the Date: DLRK 2021 in Bremen

Der Deutsche Luft- und Raumfahrtkongress (DLRK) findet 2021 in Bremen statt. Vom 31. August bis 2. September 2021 lädt die Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) Experten und Nachwuchskräfte zum Netzwerken und wissenschaftlichen Austausch ins Congress Centrum Bremen ein. Zuletzt fand der DLRK 2011, vor genau zehn Jahren, in Bremen statt.

1936 hob hier der erste Hubschrauber der Welt ab, entwickelt von Ingenieur Henrich Focke. Seitdem hat sich Bremen zu einem bedeutenden Standort der europäischen Luft- und Raumfahrtbranche entwickelt. Führende Industrieunternehmen wie Airbus und OHB SE entwickeln und produzieren hier. Aus Bremen stammen zum Beispiel die Flügelausrüstung und die Landeklappen für Airbus-Flugzeuge, das Raumfahrtlabor Columbus für die Internationale Raumstation ISS, die Galileo-Navigationssatelliten und wichtige Bauteile der europäischen Trägerrakete Ariane. Darüber hinaus sind viele kleine und mittelständische Unternehmen und Zulieferbetriebe sowie international renommierte Forschungsinstitute der Luft- und Raumfahrtbranche in der Region Bremen zu Hause.

Bremen verfügt über eine Universität mit rund 20.000 Studierenden sowie außeruniversitäre Einrichtungen wie einem Standort des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI). Der 146 Meter hohe Fallturm des Zentrums für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) findet aufgrund seiner hervorragenden Forschungsbedingungen international große Beachtung. Hier können Wissenschaftsteams aus aller Welt Experimente im freien Fall bei einer Schwerelosigkeit von 10-6 g durchführen – also einem Millionstel der Erdanziehungskraft. Das Institut für Raumfahrtsysteme des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwirft und analysiert in Bremen zukünftige Raumfahrzeuge und Raumfahrtmissionen. Insgesamt erwirtschaftet die Luft- und Raumfahrtbranche in der Region mit 140 Unternehmen, 20 Instituten und rund 12.000 Beschäftigten einen Jahresumsatz von über vier Milliarden Euro.

Bremen ist daher ein geeigneter Ort für das wichtigste wissenschaftlich-technische Networking-Event auf dem Gebiet der Luft- und Raumfahrt in Deutschland. Beim DLRK treffen sich Entscheidungsträger, Experten und der fachliche Nachwuchs zum Austausch von Erfahrungen, zur Diskussion innovativer Technologien und kommender Herausforderungen sowie zur Erweiterung des persönlichen Netzwerks.

Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress 2021 - Kontakt
DGLR - Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V. Godesberger Allee 70 - D-53175 Bonn
Ansprechpartner
Torsten Schilling - Tel.: +49 (0)228 30805-12 - E-Mail: dlrk@dglr.de